Laurentiustränen und Ukulelen

In der Nacht vom 12. auf den 13. August ist die höchste Aktivität der Perseiden, einem Meteorstrom, der jedes Jahr die Erde passiert.

Deshalb saß ich um halb zwölf Uhr nachts mit meinen Eltern im Auto auf dem Weg zu einen Hügel außerhalb Bammentals. Ich erinnerte mich, dass ein Freund von mir gesagt hatte, er wäre an der selben Stelle, wo wir hinwollten und sagte gerade zu meinem Vater: „Pass auf, dass du den nicht überfährst!“, als vor uns drei Schatten aufsprangen und zur Seite rannten.

Es war der Freund und noch zwei andere Freunde von mir.

Sternschnuppen sahen wir leider keine, weil der Himmel so bewölkt war, aber dafür erhielt ich ein Ukulelenkonzert das „Stand by me“ beinhaltete – nur „Stand by me“ in unendlichen Wiederholungen…

war trotzdem ein lustiger Abend