So schlecht ist meine Schule gar nicht

Schock und Anscheinend ist meine Schule doch nicht so schlecht, das waren meine ersten Gedanken.

Also, eins nach dem Anderen: Wie alle paraguayischen Medien heute berichten, hat gestern ein 82-jähriger -das der überhaupt noch unterrichten darf – Lehrer wurde von seinen Schülern gefilmt, wie er ihnen im Unterricht seine Pistole zeigte; mit der Begründung sie seien

unerträglich

gewesen. Dem Fernsehen sagte er:

Ich sagte ihnen, dass ich eine Waffe habe und wenn jemand ein Problem damit hat, soll er raus und auf der Straße auf mich warten.

Das Video hat keine gute Qualität, man versteht nicht, was gesagt wird, aber man erkennt klar, dass der Lehrer eine Pistole in die Luft hält.

[/pro-player]

Der Lehrer wurde bis auf weiteres suspendiert.

Hier findet man das Video. Ich kann es leider nicht auf den Blog bringen, da ich nicht weiß, wie es geht. Auch wenn man das Gesagte ohne Spanischkenntnisse nicht versteht, die Bilder erklären sich eigentlich von selbst.

In meiner Schule tragen die Lehrer keine Waffen und die Meinungsverschiedenheiten werden mit Worten ausgetragen.

Nachtrag: Auf Youtube habe ich das Video dann doch noch gefunden, funktioniert’s?

Ein Gedanke zu „So schlecht ist meine Schule gar nicht

  1. Echt? Na ja, sowas kann ich nachvollziehen. Also, in Texas ist das Alltag. Und, Paraguay liegt in der Nähe von Texas. ….ins vergleich mit Deutschland. (Ich habe es gerade nachgeschlagen….Paraguay liegt 10,500 km von Deutschland entfernt, und nur 7,000 km von Texas. Ich hatte Angst, dass mein Theory kein Sinn macht…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*