Morgen ungeduscht auf RTL

Mein Kollege Jonas führt einen öffentlichen Blog, weshalb man diesen auch über google finden kann. Eine Journalistin des Fernsehsenders RTL hat das dann auch gemacht und anscheinend hat ihr gefallen, was sie da gelesen hat. Jedenfalls hat sie ihn kontaktiert und gefragt, ob sie einen Bericht über uns deutsche Freiwillige, die in Palästina Weihnachten feiern, machen darf.

Auch wenn ich es ein wenig seltsam fand, bei der spannenden Geschichte des Ortes und des Projekts einen Bericht über uns zu machen, haben wir in Absprache mit Daoud zugestimmt.

Gestern war dann der große Tag, zufällig war das auch der Tag unserer Weihnachtsfeier, weil an Heiligabend nicht alle da sind.

Das hieß also, dass wir den Vormittag über so tun durften, als würden wir arbeiten, und alle Aufgaben zehnmal machen mussten, da es aus verschiedenen Winkeln gefilmt werden musste. So bekamen die Hühner zum Beispiel dreimal so viel wie sonst, weil ich ihnen dauernd eine handvoll Körner hinschmeißen musste. Außerdem mussten wir dauernd irgendwohin laufen, weil das Fernsehauge anscheinend laufende Menschen liebt. Jonas musste auch an allem beteiligt sein, obwohl er normalerweise nie die Hühner füttert, aber was tut man nicht fürs Fernsehen.

Später wurden uns auch noch ein paar Fragen gestellt, aber wie das so ist bei Interviews, am Ende fallen einem dann doch die besten Antworten ein.

Der Sender RTL ist ja nicht gerade bekannt für seine großartigen und detailgetreuen Reportagen, aber ich muss doch sagen, dass ich von der Journalistin, die unseren Bericht gemacht hat, positiv überrascht war. Auch wenn ich natürlich noch nicht weiß, was sie aus dem Material gemacht hat. Für den Fall, das ein Modell sich über unser Erscheinungsbild und unsere Körperhygiene beschwert, möchte ich verlauten lassen: Sie hat recht.

Gesendet wird der maximal 2-minütige Bericht morgen, am 24.12. um 18.45 Uhr in RTL Aktuell. Das ist genau die Zeit, bei der RTL anscheinend gerade am Heiligen Abend gute Einschaltquoten hat.

Die Journalistin stimmte mir zu, dass das ein ziemlich trauriger Fakt ist.

Ich werde einen Link zur Sendung erhalten und hier posten, wenn ihr es anders sehen wollt, nehmt es bitte auf, ich hoffe, dass alle meine Leserinnen und Leser morgen etwas besseres zu tun haben, als RTL zu schauen.

Hinweis: Es könnte so wirken, als ob ich mich über das Niveau des Senders RTL lustig mache. Diese Einschätzung entspricht den Tatsachen. Ich muss aber eingestehen, dass ich nicht über die nötigen empirischen Daten verfüge – beispielsweise hinreichend viele gesehene Sendungen auf RTL – um mich begründet über RTL lustig zu machen. Ich schätze, da bin ich ungefähr auf dem Niveau des Senders. Ich möchte aber festhalten, dass ich glaube, dass unsere Journalistin nicht repräsentativ für mein Bild des Senders ist.

 

2 Gedanken zu „Morgen ungeduscht auf RTL

  1. Inzwischen habe ich es auch geschafft, die Sendung mal zu sehen. Bin nicht übermäßig begeistert, aber wenigstens hat der Bericht uns nicht in ein schlechtes Licht gerückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*